Aktuelles
2021

Neuerwerbung des Museums

Die “Freunde des Nolde Museums Seebüll e. V.” konnten sich an dem Erwerb zweier Briefe Emil Noldes beteiligen:

© Nolde Stiftung Seebüll

Herr Direktor Dr. Christian Ring schreibt dazu:
“In einem spannenden Ringen um das höchste Gebot erhielt die Nolde Stiftung Seebüll im Dezember 2020 bei einem Auktionshaus in Dänemark schließlich den Zuschlag für zwei frühe Brief von der Hand Emil Noldes. Sie entstammen einer Zeit, in der der Künstler seinen Namenswechsel von Hansen zu Nolde beschließt, und gehören zu den wenigen Zeugnissen, auf denen er mit beide Namen “Hansen Nolde”
zugleich unterschreibt. Obwohl an unterschiedliche Adressaten gerichtet, künden beide Briefe von der persönlichen Sorge und Anteilnahme um einen kürzlich verstorbenen Freund.”

2020 / 2021

In den Jahren 2020 und 2021 entfallen besondere Veranstaltungen wegen durchgreifender Umbauarbeiten im Museum.

Die denkmalgerechte Sanierung und der Umbau des historischen Nolde-Hauses sind nach wie vor in vollem Gang. Die traditionelle Jahresausstellung der Nolde-Stiftung hatte schon 2020 im Besucherforum stattgefunden. Auch in diesem Jahr werden Noldes Werke im Forum zu sehen sein.

Aber was passiert im Nolde-Haus eigentlich? Wie kann man sich eine derartige Sanierung vorstellen? Reale Zutrittsmöglichkeiten oder eine Baustellenführung sind aus Gründen der Bausicherheit und wegen Corona nicht gegeben! Der Film beantwortet diese Fragen.

Kirsten Jüngling hat Einblicke aus dem diesjährigen Sommer gesammelt und Fotos der Baustelle mit Ausschnitten aus dem Film von 2017 Emil Nolde – Maler und Mythos (Buch und Regie: Wilfried Hauke, Mitglied unseres Freundeskreises!) kombiniert, um den Aufwand offensichtlich zu machen.

Prof. Dr. J. Alexander Schmidt,
Vorsitzender der „Freunde der Nolde Stiftung Seebüll e. V.“

26. Oktober 2017

Emil Nolde in seiner Zeit. Im Nationalssozialismus.

Hier finden Sie alle Informationen zur Veranstaltung zum Download.

Alle Informationen zum Download.

18. Oktober 2017

Die neue Deutschstunde.

Günter Berg im Gespräch mit Christian Ring über die Deutschstunde.

Anlässlich der Neuausgabe von Siegfried Lenz´ berühmtestem Roman wird die Entstehungsgeschichte der Deutschstunde nachgezeichnet, die voller Überraschungen steckt: Was hat Lenz alles gestrichen?

Alle Informationen zum Download.

07. Juli 2017

Newsletter

Hier finden Sie unseren Newsletter vom Juli 2017 zum Download.

Newsletter Juli

07. April 2017

Newsletter

Hier finden Sie unseren Newsletter vom April 2017 zum Download.

Newsletter April